Aktuelle Förderungen im Mini-BHKW-Bereich bis 50 kWel Leistung

Es gibt verschiedene Förderungen, deren erfolgreiche Erlangung vor allem von der rechtzeitigen Beantragung abhängen. So kann für BHKW bis 20 kWel ein einmaliger Zuschuss beantragt werden, der VOR dem Kauf bei dem BAFA beantragt werden muss. Die Zuschusshöhe richtet sich dann nach der elektrischen Leistung des BHKW´s, zusätzlich gibt es noch Boni für erreichte Wärme- und Stromeffizienzwerte. Dieser einmalige Zuschuss kann dann bis zu mehreren Tausend Euro betragen. Die weiteren Förderungen sind sogenannte Betriebsförderungen. Ausschlaggebend für die Förderungen im Mini-BHKW-Bereich ist das KraftWärmeKopplungsGesetz 2016 (KWKG 2016). Hier gibt es Förderungen für den vom BHKW erzeugten und selber verbrauchten Strom in … Weiterlesen …

Intelligent sparen und Komfort genießen mit Blockheizkraftwerken

Energieeffizienz ist das Thema unserer Tage. Alternative Energiekonzepte wie Blockheizkraftwerke unterstützen die saubere Energiegewinnung und sparen Kosten. Der große Nachteil herkömmlicher Kraftwerke besteht in der einseitigen Nutzung der erzeugten Energie. Während Strom in die öffentlichen Netze eingespeist wird, lässt man die entstehende Wärme über Kühltürme ungenutzt entweichen. Durch Blockheizkraftwerke können die Verluste der konventionellen Kraftwerke verhindert werden. Bei einem Blockheizkraftwerk handelt es sich um eine effiziente, stromproduzierende Heizung, bei der das Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) genutzt wird. Von dem im Blockheizkraftwerk bestehenden Verbrennungsmotor wird die entstehende Motor- und Anlagenwärme direkt der hauseigenen Heizung zugeführt. Die mechanische Kraft des Motors wird … Weiterlesen …