Energator

Was ist ein ENERGATOR¬ģ-Blockheizkraftwerk?

Ein ENERGATOR¬ģ-Blockheizkraftwerk, kurz BHKW, besteht aus einem Antriebsmotor, der mit Gas (Erdgas, Fl√ľssiggas) oder Heiz√∂l angetrieben wird. Dieser Motor ist mit dem Generator zur Stromerzeugung gekoppelt. Beim Betrieb dieser Anlage entstehen gleichzeitig Strom und W√§rme. Die aus Abgas und K√ľhlwasser gewonnene W√§rme wird f√ľr die Heizung verwendet. Der Strom kann innerhalb des eigenen Geb√§udes verbraucht, ins Netz eingespeist oder in Batterien gepuffert werden.

Warum ein ENERGATOR¬ģ-Blockheizkraftwerk einsetzen?

Als Stromk√§ufer bei Ihrem Stromversorger zahlen Sie mit dem Strompreis auch f√ľr Energie, die Sie gar nicht bekommen: W√§rme, die √ľber K√ľhlt√ľrme, Fl√ľsse usw. vernichtet wird und √úbertragungsverluste beim Strom bis zu Ihrer Steckdose. Das macht ca. 2/3 Ihrer Stromrechnung aus. Mit der W√§rmemenge, die in den Gro√ükraftwerken als Abw√§rme, sozusagen als Abfallprodukt der Stromerzeugung, vernichtet wird, k√∂nnte man den gesamten W√§rmebedarf der deutschen Bev√∂lkerung vollst√§ndig decken. Zudem w√ľrde man damit schon etwas f√ľr das Klima tun.

Der große Unterschied zum Kraftwerk

Auch ein ENERGATOR¬ģ-Blockheizkraftwerk ist prinzipiell so ein Kraftwerk. Aber hier verpufft die Abw√§rme der Stromerzeugung nicht in die Umwelt und schadet dem Klima, sondern wird direkt vor Ort zur Beheizung von R√§umen, Schwimmb√§dern, Brauchwasser oder Nahw√§rmenetzen verwendet. So schonen Sie mit einem ENERGATOR¬ģ-Blockheizkraftwerk die Umwelt, unsere Ressourcen und sparen gleichzeitig noch Geld.

Vorteile der hocheffizienten ENERGATOR¬ģ-Blockheizkraftwerke

HOCHEFFIZIENT

  • Hoher Gesamtwirkungsgrad √ľber 90%
  • Hohe Stromkennziffer (Wichtig f√ľr Amortisation und Elektromobilit√§t)
  • Niedriger Energieverbrauch
  • W√§rmegef√ľhrter Betrieb
  • Leistungs-Modulierung
  • Die wirtschaftlichste Grundlage Strom und W√§rme bedarfsgerecht zu erzeugen
  • Durch den Einsatz von ENERGATOR¬ģ-Blockheizkraftwerken kann ein einzelnes Geb√§ude schon die
    EnEV-Bedingungen erf√ľllen
  • Gro√üe Auswahl an Leistungsgr√∂√üen, die f√ľr jeden geb√§udetechnischen Anwendungsfall ma√ügeschneidert sind

UMWELTSCHONEND

  • Sehr gute Abgaswerte
  • Leise (< 60 db(A))
  • Beherrschbare und tausendfach bew√§hrte Technologie
  • Die einzige Alternative, um die unwirtschaftlichen Kondensationskraftwerke (Kohle- und Kernkraftwerke) zu ersetzen und immer Strom und W√§rme zu erzeugen, wenn sie ben√∂tigt werden
  • Die √úberlandleitungen brauchen nicht weiter ausgebaut werden,da der Strom dezentral dort erzeugt wird, wo er ben√∂tigt wird

H√ĖCHSTE QUALIT√ĄT

  • H√∂chste Qualit√§t bei leichter Bedienung>
  • Lange Lebensdauer
  • Ger√§uscharm durch langsam laufende Mehrzylinder-Motoren mit sauberem Rundlauf von 1500 U/min am Stromnetz
  • Schnellaufheizung des Motors
  • Automatische Umlaufschmierung
  • Systemtrennung zwischen Heizungs- und Motorenk√ľhlwasserkreislauf

SPARSAM

  • Eine Kilowattstunde Strom im ENERGATOR¬ģ
    erzeugt kostet zur Zeit
    ca. 9 Cent, aus der Steckdose ca. 24 Cent
  • Die ENERGATOR¬ģ-Blockheizkraftwerke sind von der Energiesteuer befreit
  • Zus√§tzliche Stromerzeugungs- und Stromeinspeiseverg√ľtung
  • Keine Durchleitungsgeb√ľhren bei selbsterzeugtem und eigengenutztem Strom
  • Ausnutzung des Brennwerteffektes mit unserem EnerKon-W√§rmetauscher

ZERTIFIZIERT

  • T√úV-Zertifizierung nach VDE AR-N4105
  • Zertifiziert nach EU-Hocheffizienz-Richtlinie 2012/27/EU
  • Einhaltung der TA-Luft 2002
  • Einhaltung der TA-L√§rm 1998
  • zugelassen f√ľr BAFA ‚ÄěMini-KWK Impulsf√∂rderprogramm‚Äú
  • Entsprechung der EU ERP-Richtlinie

Hocheffizient

  • Hoher Gesamtwirkungsgrad √ľber 90%
  • Hohe Stromkennziffer (Wichtig f√ľr Amortisation und Elektromobilit√§t)
  • Niedriger Energieverbrauch
  • W√§rmegef√ľhrter Betrieb
  • Leistungs-Modulierung
  • Die wirtschaftlichste Grundlage Strom und W√§rme bedarfsgerecht zu erzeugen
  • Alleine durch den Einsatz eines ENERGATOR¬ģ-BHKWs kann ein Geb√§ude schon die EnEV-Bedingungen erf√ľllen
  • Gro√üe Auswahl an Leistungsgr√∂√üen, die f√ľr jeden geb√§udetechnischen Anwendungsfall ma√ügeschneidert sind

Umweltschonend

  • Sehr gute Abgaswerte
  • Leise (< 60 db(A))
  • Beherrschbare und tausendfach bew√§hrte Technologie
  • Die einzige Alternative, um die unwirtschaftlichen Kondensationskraftwerke (Kohle- und Kernkraftwerke) zu ersetzen und immer Strom und W√§rme zu erzeugen, wenn sie ben√∂tigt werden
  • Die √úberlandleitungen brauchen nicht weiter ausgebaut werden, da der Strom dezentral dort erzeugt wird, wo er ben√∂tigt wird

Höchste Qualität

  • H√∂chste Qualit√§t bei leichter Bedienung
  • Lange Lebensdauer
  • Ger√§uscharm durch langsam laufende Mehrzylinder-Motoren mit sauberem
  • Rundlauf von 1500 U/min am Stromnetz
  • Schnellaufheizung des Motors
  • Automatische Umlaufschmierung
  • Systemtrennung zwischen Heizungs- und Motorenk√ľhlwasserkreislauf

Sparsam

  • Eine Kilowattstunde Strom im ENERGATOR¬ģ erzeugt kostet zur Zeit ca. 9 Cent, aus der Steckdose ca. 24 Cent
  • Die ENERGATOR¬ģ-BHKWs sind von der Energiesteuer befreit
  • Zus√§tzliche Stromerzeugungs- und Stromeinspeiseverg√ľtung
  • Keine Durchleitungsgeb√ľhren bei selbsterzeugtem und eigengenutztem Strom
  • Ausnutzung des Brennwerteffektes mit unserem EnerKon-W√§rmetauscher

Zertifiziert

  • T√úV-Zertifizierung nach VDE AR-N4105
  • Zertifiziert nach EU-Hocheffizienz-Richtlinie 2012/27/EU
  • Einhaltung der TA-Luft 2002
  • Einhaltung der TA-L√§rm 1998
  • zugelassen f√ľr BAFA ‚ÄěMini-KWK Impulsf√∂rderprogramm‚Äú
  • Entsprechung der EU ERP-Richtlinie

Einsatzgebiete f√ľr den GIESE-ENERGATOR¬ģ

Der BHKW-Betrieb in der Wärmegrundlast ist eine sichere und hoch wirtschaftliche Variante. Es ist daher wichtig, viele Betriebsstunden im Jahr zu erreichen und, soweit möglich, die erzeugte elektrische Energie im Objekt zu verbrauchen.

  • Wohnheime: Altenwohnheime, Studentenwohnheime, Kinderheime, Internate
  • Hotels, Gastst√§tten, Campingpl√§tze
  • gro√üe EFH (NB) / Villen mit Schwimmbad
  • Mehrfamilienh√§user: neue Wohngebiete mit Nahw√§rmesystemen
  • Schulen, Kindertagesst√§tten
  • Freizeitanlagen: Schwimmb√§der, Fitnesscenter, Sportanlagen
  • Krankenh√§user, √Ąrzteh√§user, Kurkliniken
  • Handwerksbetriebe: Autowerkst√§tten, Waschanlagen, Metzgereien
  • Gewerbeh√∂fe, Gro√ütankstellen etc.
  • Industriebetriebe: Brauereien, W√§schereien, Schlachth√∂fe
  • Kaufh√§user, Einkaufszentren
  • Kirchen mit Gemeindezentren
  • Verwaltungsgeb√§ude, B√ľrogeb√§ude, Kl√§ranlagen; Landwirtschaft

Wo lohnt sich ein GIESE Energator BHKW?

Prinzipiell l√§sst sich sagen, dass sich ein BHKW von GIESE √ľberall da lohnt, wo Strom und W√§rme gleichzeitig ben√∂tigt werden. Das Leistungsspektrum eines Blockheizwerks reicht von 7,5 kW bis 49 kW elektrischer Leistung (15 kW bis 110 kW thermische Leistung). Mit dieser Spannweite lassen sich alle Objekte vom Mehrfamilienhaus bis zum Wohnblock und/oder Neubaugebieten, von Schwimmb√§dern, Hotels und Seniorenheimen, bis zu G√§rtnereien und Industriebetrieben versorgen.

Produkte

Gas-BHKW

Energator_G7,5-15
Energator_G7,5-15

Energator Gas-BHKW - GB 7,5 - 15

Wirtschaftlicher Betrieb der Energator-BHKW Gr. 1: ab einem Energieverbrauch von ca. 110.000 kWh/a. Das entspricht ca. 11.000 ltr. Heizöl bzw. ca. 11.000 m3 Gas pro Jahr.

Energator_GB20-45
Energator_GB20-45

Energator Gas-BHKW - GB 20 - 45

Wirtschaftlicher Betrieb der Energator-BHKW Gr. 2: ab einem Energieverbrauch von ca. 210.000 kWh/a. Das entspricht ca. 21.000 ltr. Heizöl bzw. ca. 21.000 m3 Gas pro Jahr.

Energator_GB30-60
Energator_GB30-60

Energator Gas-BHKW - GB 30 - 60

Wirtschaftlicher Betrieb der Energator-BHKW Gr. 3: ab einem Energieverbrauch von ca. 360.000 kWh/a. Das entspricht ca. 36.000 ltr. Heizöl bzw. ca. 36.000 m3 Gas pro Jahr.

Energator_GB30-60
Energator_GB30-60

Energator Gas-BHKW - GB 49 - 90

Wirtschaftlicher Betrieb der Energator-BHKW Gr. 3: ab einem Energieverbrauch von ca. 1.140.000 kWh/a. Das entspricht ca. 114.000 ltr. Heizöl bzw. ca. 114.000 m3 Gas pro Jahr.

Heizöl-BHKW

Energator_GB20-45
Energator_GB20-45

Energator Heizöl-BHKW - HB 15 - 30

Wirtschaftlicher Betrieb der Energator-BHKW Gr. 2: ab einem Energieverbrauch von ca. 210.000 kWh/a. Das entspricht ca. 21.000 ltr. Heizöl bzw. ca. 21.000 m3 Gas pro Jahr.

Energator_GB30-60
Energator_GB30-60

Energator Heizöl-BHKW - HB 25 - 45

Wirtschaftlicher Betrieb der Energator-BHKW Gr. 3: ab einem Energieverbrauch von ca. 360.000 kWh/a. Das entspricht ca. 36.000 ltr. Heizöl bzw. ca. 36.000 m3 Gas pro Jahr.

Energator_GB30-60
Energator_GB30-60

Energator Heizöl-BHKW - HB 45 - 70

Wirtschaftlicher Betrieb der Energator-BHKW Gr. 2: ab einem Energieverbrauch von ca. 140.000 kWh/a. Das entspricht ca. 14.000 ltr. Heizöl bzw. ca. 14.000 m3 Gas pro Jahr.

Sprechen Sie uns an: +49 (0)89 800 653-0 |Kontakt

ENERGATOR¬ģ-Blockheizkraftwerke nach Ma√ü

Durch unser ausgefeiltes Baukastensystem stellen wir in drei Baugr√∂√üen verschiedene ENERGATOR¬ģ-Gr√∂√üen f√ľr Erdgas-,¬†Fl√ľssiggas- und Heiz√∂lbetrieb her.

Mit unserer Produktpalette von 7,5-49 kW elektrisch und der stufenlosen Modulierung unserer Blockheizkraftwerke stellen wir f√ľr jeden geb√§udetechnischen Anwendungsfall ma√ügeschneidert das passende Blockheizkraftwerk her.

Eine aufwendige Kaskadenschaltung von mehreren Blockheizkraftwerken ist bei unserem Sortiment nicht erforderlich, auf Wunsch aber möglich.

Alle Komponenten unserer Blockheizkraftwerke entstammen Großserien namhafter Hersteller. So können wir aktuelle Technik mit hohem Qualitätsstandard sicherstellen.

Als Motoren werden langsam laufende Mehrzylinder-Industriemotoren namhafter Hersteller verbaut, die j√§hrlich gro√üe St√ľckzahlen erreichen.

So ist neben der Ersatzteilversorgung auch eine preisg√ľnstige Versorgung von Wartungsmaterialien garantiert.

Die Generatoren sind i.d.R. robuste Asynchron-Maschinen, die so gut wie wartungsfrei sind und damit f√ľr eine lange Lebensdauer unter H√∂chstleistung pr√§destiniert sind.

Standardm√§√üig werden unsere ENERGATOR¬ģ-Blockheizkraftwerke mit Netzparallelfunktion gefertigt. Optional werden aber auch fast alle ENERGATOR¬ģ-Gr√∂√üen mit Netzersatzfunktion hergestellt.

Effizient W√§rme und Strom erzeugen mit GIESE Energator¬ģ BHKW-Anlagen

Energie sparen ohne Komfortverlust? Mit den GIESE Energator¬ģ Blockheizkraftwerken kein Problem. In Zeiten von steigenden Strompreisen und dem Wunsch nach umweltvertr√§glicheren Ma√ünahmen zur Energiegewinnung √ľberzeugen Blockheizkraftwerke von GIESE durch ihre Effizienz, Flexibilit√§t und hohe Wirtschaftlichkeit. Alle Giese Energator¬ģ Blockheizkraftwerke (BHKW) sind f√ľr den Betrieb mit Erdgas, Fl√ľssiggas oder Heiz√∂l lieferbar.

Um Langlebigkeit und eine hohe Funktionalit√§t zu gew√§hrleisten, werden ausschlie√ülich hochwertige Industriemotoren gro√üer internationaler Hersteller verwendet. Je nach Anwendung k√∂nnen diese mit Asynchrongeneratoren oder Synchrongeneratoren kombiniert werden. Blockheizkraftwerke eignen sich f√ľr eine Vielzahl an Geb√§udeformen und lassen sich individuell an die Gegebenheiten vor Ort anpassen. So k√∂nnen Sie beinahe jedes Geb√§ude modernisieren und mit einem Blockheizkraftwerk ausstatten

Mit einem GIESE Energator¬ģ Blockheizkraftwerk bieten Sie Ihren Kunden eine besonders effiziente, hochflexible wie auch wirtschaftliche L√∂sung zur W√§rme- und Stromerzeugung. Denn das Besondere an unseren GIESE Energator¬ģ Blockheizkraftwerken ist ihre Anpassungsf√§higkeit. Mit technologischer Expertise und jahrzehntelanger Erfahrung ist es uns gelungen, vier leistungsstarke BHKW-Grundgr√∂√üen zu entwickeln. Somit k√∂nnen wir jedem Geb√§ude, vom Einfamilienhaus √ľber Mehrfamilienh√§user, Hotels und Handwerksbetriebe bis hin zu √∂ffentlichen Einrichtungen, immer das passende GIESE Energator¬ģ Blockheizkraftwerk anbieten. Ihre Kunden profitieren also von besonders wirtschaftlichen L√∂sungen sowie von einer optimalen Energieeffizienz: Denn dank der Kraft-W√§rme-Kopplung (KWK) mit dem GIESE Enerkon besitzen unsere Blockheizkraftwerke Wirkungsgrade √ľber 90%.

Intelligent sparen und Komfort genießen

Neben der g√ľnstigen W√§rme- und Stromerzeugung f√ľr den Eigenverbrauch sowie der gewinnbringende Einspeisung ins √∂ffentliche Stromnetz bietet ein Blockheizkraftwerk noch weiteres Einsparpotenzial. So sind unsere Blockheizkraftwerke von der Energie-, Strom-, und Mineral√∂lsteuer befreit. Zudem erhalten Betreiber vielf√§ltige Zulagen und F√∂rderung vom Staat. Komfortables Plus: Als Nebenprodukt der W√§rmeerzeugung f√ľr Heizung und Warmwasser wird Strom erzeugt. Ausgestattet mit langsam laufenden Mehrzylinder-Industriemotoren namhafter Hersteller sowie schallgekapselt arbeiten sie leise und zuverl√§ssig. Haben wir Sie neugierig gemacht? Dann nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf! Nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an 089 / 800 653-0. Sie k√∂nnen auch einfach unseren BHKW-Fragebogen ausf√ľllen, dann geht die Bearbeitung Ihrer Anfrage schneller. Und sehen Sie hier die Vorteile der GIESE Energator¬ģ Blockheizkraftwerke nochmals auf einen Blick.

Infos f√ľr Installateure

  • Jedes GIESE Energator¬ģ BHKW kann durch 2-Stufen oder modulierende Regelung auch kleine Geb√§ude wirtschaftlich mit Strom und W√§rme versorgen.
  • Alle gas- und einige heiz√∂lbetriebenen GIESE Energator¬ģ BHKW besitzen die Abnahme nach TA Luft 2002
  • Dank hydraulischer Systemtrennung, keine Motorverkalkung oder Verschlammung
  • Alle W√§rmetauscher und Vorschalld√§mpfer sind bereits enthalten
  • Fern√ľberwachung optional f√ľr alle Funktionen und via Internet m√∂glich
  • Einfache Bedienoberfl√§che durch optionales Touchpanel
  • Schwarmbildung f√ľr den Zusammenschluss √ľber Schwarmsteuerung

Der ENERGATOR¬ģ und die Energieeinsparverordnung (EnEv)

Aus der Zusammenf√ľhrung der Heizungsanlagenverordnung und W√§rmeschutzverordnung entstand 2007 die EnEV, die die Basis bei der Erstellung des Geb√§udeenergieauseises bildet und seither in verschiedenen Schritten versch√§rft wurde. Dieser Ausweis liefert K√§ufern und Mietern einen klaren √úberblick √ľber die zu erwartenden Heiz‚Äď und Warmwasserkosten.

Die Berechnungsvorschrift zur energetischen Bewertung der Anlagen und zur Ermittlung des Primärenergiebedarfs sind in DIN V 4701-10 vorgegeben. Eine wichtige Rolle spielt dabei der Primärenergiefaktor fp, je kleiner dieser ist, desto effizienter arbeitet die Anlage und desto niedriger ist der Primärenergie bedarf.

Neben den in der DIN 4701-10 Tabelle C.4-1 f√ľr KWK-Anlagen vorgegebenen Prim√§renergiefaktor, kann dieser auch f√ľr jede Anlage speziell ermittelt werden.

Alle ENERGATOR¬ģ-BHKWs weisen einen Prim√§renergiefaktor zwischen 0,35 ‚ÄĒ 0,61
auf. Damit liegt dieser mind. 30% unter dem Prim√§renergiefaktor vergleichbarer Brennwerttechnik und mind. 15% unter dem der Nah‚Äď und Fernw√§rme.

Die genauen Prim√§renergiefaktoren k√∂nnen den ENERGATOR¬ģTypenlisten entnommen werden.

Der ENERGATOR¬ģ und das Erneuerbare-Energien-W√§rme-Gesetz (EEW√§rmeG)

Mit dem Einsatz eines ENERGATOR¬ģ-BHKWs erf√ľllt jedes Bauvorhaben die Vorgaben des EEW√§rmeG.
Voraussetzung: Abdeckung des jeweiligen W√§rmebedarf >50% mittels des ENERGATOR¬ģ-BHKWs.

Eigent√ľmer neuer Geb√§ude sind verpflichtet, den W√§rmeenergie-Bedarf und K√ľhlbedarf anteilig mit erneuerbaren Energien zu decken. Alternativ k√∂nnen sie ihre Nutzungspflicht auch erf√ľllen, wenn sie mindestens 50 % W√§rme f√ľr Heizung, Warmwasser und K√ľhlung mit der ENERGATOR¬ģ Kraft-W√§rme-Kopplung (KWK) erzeugen.

Hohe Investitionen in andere Ma√ünahmen zur Erreichung der Gesetzesvorgaben, wie z.B. spezielle W√§rmed√§mmungen, Solarsysteme, W√§rmepumpen usw., sind nicht erforderlich. Mit einem ENERGATOR¬ģ-Blockheizkraftwerk erwirtschaftet jede Heizung auch in der Zukunft bares Geld unter Einhaltung aller gesetzlichen Vorgaben!

Aufbau und Funktionsweise

Blockheizkraftwerke von GIESE sind in nahezu allen Gr√∂√üenordnungen erh√§ltlich. √úblicherweise besitzen die kleinen Kraftwerke ein etwa k√ľhlschrankgro√ües Geh√§use und k√∂nnen neben Erd- und Fl√ľssiggas auch mit Heiz√∂l betrieben werden.

Die Gas-Blockheizkraftwerke selbst setzen sich zusammen aus einem Motor, dem Generator und einem W√§rmetauscher. Das Funktionsprinzip l√§sst sich einfach erkl√§ren: Der Motor wird mit dem Brennstoff Gas betrieben, um Energie zu erzeugen. Diese Energie wandelt der Generator in zweiter Instanz in elektrischen Strom um und speist ihn in das hauseigene Stromnetz ein. Die Abw√§rme, die bei diesem Prozess als Nebenprodukt anf√§llt, wird schlie√ülich mithilfe des W√§rmetauschers als Heizenergie brauchbar gemacht. Sollte die Stromerzeugung den eigenen Bedarf √ľbersteigen, kann die elektrische Energie auch gewinnbringend ins √∂ffentliche Stromnetz eingespeist werden.

Unser Fragebogen zur Wirtschaftlichkeitsbetrachtung eines BHKWs ¬Ľ

BHKW-Fragebogen