Film über Energator-BHKWs

Montag, 10. Januar 2011

Bayern-Innovativ: Wärmeversorgung 2014

Am 07.05.2014 findet in der Kolping Akademie in Ingolstadt das Kooperationsforum des Verbandes “Bayern Innovativ” zum Thema Wärmeversorgung 2014 statt, an dem wir als Aussteller teilnehmen. Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf das Logo von “Bayern-Innovativ”.

Mittwoch, 16. April 2014

Elektromobilität


Die Zukunft des Autofahrens hält Einzug beim Kundendienst der Firma Giese. In einem auf vorerst auf 2 Monate angelegten Test im Rahmen der Teilnahme am VEM-Programm (Virtuelle Elektromobilität München), steht uns für den Heizungs- und Regelungskundendienst im Raum München ein Renault Kangoo ZE zur Verfügung. Die max. Reichweite des Fahrzeugs beträgt 120 km. Geladen wir der Wagen mit dem vom betriebseigenen BHKW umweltfreundlich und hocheffizient erzeugten Strom.
Weitere Informationen zum VEM-Projekt erhalten Sie HIER.

Dienstag, 15. April 2014

50 Prozent EEG-Umlage auf Eigenversorgung ab August

Mehr als 3 Cent EEG-Umlage pro Kilowattstunde sind zukünftig für Solar- und KWK-Strom geplant. Der Kabinettsentwurf zur EEG-Novelle vom 08.04.14 sieht vor, dass neue PV- und KWK-Anlagen ab 01.08.2014 für die Stromeigenversorgung eine EEG-Umlage in Höhe von 50% (derzeit 3,12 Cent/kWh) abführen müssen. Eigenstromerzeuger aus besonders energieintensiven Betrieben sollen 15% der EEG-Umlage (0,94 Cent/kWh) abführen.

Eine Grenze ist lediglich für Anlagen bis zu 10 kW elektrischer Leistung vorgesehen, die weiterhin von der EEG-Umlage befreit sein sollen – allerdings auch nur bis zu einer Bagatellgrenze von 10.000 kWh selbst genutzten Stroms.

weitere Infos unter: www.bhkw-infozentrum.de

Dienstag, 15. April 2014

Eine vollständige Energiesteuerentlastung ist wieder möglich

Wie die EU-Kommission kürzlich auf ihrer Webseite veröffentlichte, wurden gegen den Antrag Deutschlands auf eine Genehmigung des § 53a EnergieStG zur vollständigen Energiesteuerentlastung keine Einwände erhoben. Das Protokoll und der Wortlaut des Beschlusses vom 21. Februar sind auf der Webseite der EU-Kommission jedoch noch nicht abrufbar.

Wie das Bundesministerium der Finanzen gegenüber der BHKW-Infothek mitteilte, liege die beihilferechtliche Genehmigung dem Ministerium gleichwohl bereits vor. “Derzeit wird durch die Bundesregierung die entsprechende Bekanntmachung über das Inkrafttreten von § 53a EnergieStG im Bundesgesetzblatt vorbereitet”, so Silke Bruns, Pressesprecherin des Bundesministeriums der Finanzen.

Publiziert am 28.02.2013 (www.bhkw-infozentrum.de)

Samstag, 9. März 2013

BAFA-Zuschuss für Mini-KWK-Anlagen vorläufig ausgesetzt

Seit dem 1. April 2012 werden Heizungsmodernisierungen mit einem Mini-BHKW wieder im Rahmen eines Impulsprogramms mit einem Zuschuss gefördert. Mit dem aktuellen Mini-KWK-Impulsprogramm für stromerzeugende Heizungen bis 20 kW elektrischer Leistung sollten neben der umfassenden Novelle des KWKG weitere Anreize für den breiten Einsatz auch von Nano- und Mikro-BHKW geschaffen werden. Die administrative Umsetzung des Programms obliegt dem Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) und steht unter dem Vorbehalt der Finanzierung. Wie das BAFA der BHKW-Infothek heute mitteilte, wurde die weitere Finanzierung des Programms bisher nicht bewilligt.

Aufgrund der nicht gewährleisteten Finanzierung erhalten Antragsteller derzeit lediglich Eingangsbestätigungen vom BAFA. Nach Erhalt einer Eingangsbestätigung können Antragsteller zwar mit dem Bau der Anlage beginnen, eine Garantie auf Erhalt der Förderung besteht jedoch nicht. Für die weitere Finanzierung der Mini-KWK-Förderung sind zwar Mittel aus dem Energie- und Klimafonds (EKF) vorgesehen, jedoch soll die Mittelaufteilung für die aus diesem Fonds finanzierten Förderprogramme für das Jahr 2013 noch nicht beschlossen worden sein. Erschwerend kommt hinzu, dass die Einnahmen des Fonds aus dem Handel von Kohlendioxidzertifikaten drastisch zurückgegangen sind und daher möglicherweise eine weitere Finanzierung der Mini-KWK-Förderung zugunsten von Schaufensterprojekten wie der Elektromobilität unter die Räder geraten könnte.

Publiziert am 05.03.2013 (www.BHKW-Infozentrum.de)

Samstag, 9. März 2013

Normale Schrift Größere Schrift Sehr große Schrift Seite Drucken Lesezeichen hinzufügen Elektroinnung Muenchen
Typen
Termine

 

Lernen Sie uns kennen! In nächster Zeit finden Sie uns auch auf folgenden Messen:

 

01.05.2014

Hausmesse Fa. Necotek/Fa. Currlin

Am Südring 6

97215 Uffenheim

 

07.05.2014

Zentrale Wärmeversorgung in Kommunen m. begleitender Fachausstellung

Kolping Akademie Ingolstadt

Johannesstraße 11

85049 Ingolstadt

10.00 Uhr – 16.00 Uhr, begl. Fachausstellung 09.15 Uhr- 18.00 Uhr

 

13.05.2014-14.05.2014

BHKW 2014 Innovative Technologien und neue Rahmenbedingungen

Kongresshotel Potsdam am Templiner See

Am Luftschiffhafen 1

14471 Potsdam

tägl. v. 08.00 Uhr- 17.00 Uhr

 

13.05.2014

SONEPAR München

Energy Saving Day 2014

Landsbergerstr. 287 A, München

v. 09.00 Uhr- 17.00 Uhr

 

25.10.2014-26.10.2014

Energie und Bauforum Penzberg

Sporthalle am Wellenbad

Seehaupterstraße 22

82377 Penzberg

Halle 1 Stand 118

tägl. v. 10.00 – 17.00 Uhr